Hohenwarte mit Rohrbahn

Wandern, Angeln, Zelten in Hohenwarte und am Thüringer Meer

Geocaching am Thüringer Meer

Educaching-Touren am Hohenwarte-Stausee

Seit August 2013 gibt es ein neues Angebot für Wanderfreunde, die unterwegs auch ihre Bildung erweitern möchten. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als Geocaching, bei dem ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd, mit Hilfe moderner GPS-Technik Stationen bzw. Anlaufpunkte gefunden werden müssen.

Aufgrund des hohen Bildungsanteils ist die Educaching-Tour besonders für Schulklassen und Familien mit Kindern interessant.
Kosten:
- 5 € Ausleihgebühr für jedes GPS-Gerät (Personalausweis als Sicherheit erforderlich)
- Gebühr für die ausführliche Einweisung ins Geocaching/ Educaching: 25 € pro Gruppe (falls gewünscht)

Die Tour kann in der Touristik Information in Hohenwarte unter der Rufnummer 0173-2326217oder per E-Mail an tourismus@gemeinde-hohenwarte.de gebucht werden. Anmeldungen unbedingt 7 Tage im Voraus vornehmen.

==> Test der Educaching-Tour durch Einwohner von Hohenwarte

Qualitätswanderweg: Hohenwarte-Stausee-Wanderweg

Wandern am Thüringer Meer

Der Hohenwarte-Stausee-Wanderweg mit einer Gesamtlänge von 76 km wurde im Januar 2012 als Qualitätswanderweg ausgezeichnet. Auf dieser Wanderroute erschließen sich dem Wanderer die verträumten Dörfer und wildromantische Naur des größten zusammenhängenden Stausee-Gebietes Deutschlands.
==> Download der Broschüre als Wanderwegweiser (Größe 14.1 MB)

 

Angeln in der Saale und am Thüringer Meer

Zahlreiche Informationen für Gäste über das Angeln sowie Gewässerkarten für die Hohenwarte-Talsperre und die Bleiloch-Talsperre am Thüringer Meer erhalten Sie >>HIER<<

Auf fünf gut ausgeschilderten Rund-Wanderwegen (Bezeichnungen H1 - H5) mit Ruhebänken und schönen Aussichtspunkten - z.B. Klinkhardtshöhe, Hohenwarteblick und Saaleblick Günthersheil - finden die Besucher Erholung und Entspannung.

Wandern in und um Hohenwarte