Hohenwarte mit Rohrbahn

Bebauungsplan "An der Saale"

Gemeinsame öffentliche Bekanntmachung zur Änderung des Planverfahrens sowie zur öffentlichen Auslegung des Entwurfes gem. § 3 Abs. 2 BauGB

>> DOWNLOAD Bebauungsplan <<

>> DOWNLOAD Begründung <<

>> DOWNLOAD Biotoptypenkarte <<

>> DOWNLOAD Planzeichnung <<

Der Gemeinderat der Gemeinde Hohenwarte hat in seiner Sitzung am 14. Dezember 2017 beschlossen, das Planverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes "An der Saale" in der nunmehr festgelegten Abgrenzung als Verfahren zur Einbeziehung von Außenbereichsflächen gem. § 13b BauGB im beschleunigten Verfahren zu führen. Ein Umweltbericht gem. § 2 Abs. 4 BauGB ist daher nicht erforderlich. Die Öffentlichkeit kann sich über die Ziele und Zwecke der Planung im Bauamt der Gemeinde Kaulsdorf informieren.

Des Weiteren hat der Gemeinderat der Gemeinde Hohenwarte in der o.g. Sitzung den Entwurf des Bebauungsplanes „An der Saale" in der Fassung vom 15. November 2017 in der Abgrenzung gem. Anlage und die dazugehörige Begründung gebilligt und zur öffentlichen Auslegung und zur Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange bestimmt.

Der Entwurf des Bebauungsplanes einschließlich der Begründung und der Biotoptypenkarte liegt in der Zeit vom

Montag, dem 09. April 2018 bis einschließlich Mittwoch, dem 16. Mai 2018

gem. § 3 Abs. 2 BauGB im Bauamt der Gemeindeverwaltung Kaulsdorf, Straße des Friedens 27, 07338 Kaulsdorf, während der nachfolgenden Dienstzeiten öffentlich aus:

Montag  9.00 - 12.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
Freitag 9.00 - 12.00 Uhr

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass die Gemeindeverwaltung Kaulsdorf am Freitag, dem 11.05.2018, geschlossen bleibt und somit an diesem Tag keine Einsichtnahme in die Unterlagen möglich ist.

Während der Auslegungsfrist können gem. § 3 Abs. 2 BauGB von jedermann Anregungen und Bedenken zu den Entwurfsunterlagen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Gemäß § 4a Abs. 4 Satz 1 BauGB sind der Inhalt der Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung gem.   § 3 Abs. 2 BauGB und die auszulegenden Entwurfsunterlagen zusätzlich über das Internetportal der Gemeinde Hohenwarte (www.gemeinde-hohenwarte.de) einsehbar.
Das Plangebiet liegt im Osten der Ortslage Hohenwarte unmittelbar nördlich der Saale. Es umfasst eine Fläche von 1,2 ha.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Satzung unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Drieling
(Bürgermeister)